Hotel Pension Gribnitz

Gruppenreise nach Berlin

Eine Gruppenreise nach Berlin

Berlin ist mehr als nur die Hauptstadt Deutschlands. Mit rund 3,5 Millionen Einwohnern, den berühmten Berliner Philharmonikern und vielen weiteren Veranstaltungen, der bekannten Museumsinsel und einem internationalen Nachtleben ist Berlin eine Weltstadt.
Eine Gruppenfahrt nach Berlin ist für Reisende, Erwachsene, Berlin-Liebhaber, für Schüler und Lehrer eine Bereicherung, die Bildungsziele mit Freizeitaktivitäten in Einklang bringen kann.

Sehenswürdigkeiten

Sicht auf das Zentrum von BerlinBerlin hat eine bewegte Geschichte und bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, die deutsche und berliner Geschichte begreifbar machen.
Die frei zugänglichen Sehenswürdigkeiten können die Gruppen gut in Kleingruppen, beispielsweise in Form einer kleinen Stadtrallye erkunden.
Das zentral am Pariser Platz gelegene Brandenburger Tor, das Regierungsviertel mit den Botschaften vieler europäischer und nicht-europäischer Staaten und das Holocaust-Mahnmal liegen nahe beieinander und lassen sich gut verbinden. Teilt man die Stadtrallye auf zwei oder mehr Tage auf, bietet sich die Möglichkeit mehr, und etwas weiter voneinander entfernte Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Bellevue als Sitz des Bundespräsidenten oder die Berliner Siegessäule einzubeziehen.

Die jüngere Geschichte Berlins und eines geteilten Deutschlands lässt sich durch Denkmäler für Mauertote und den im Boden nachempfundenen Verlauf der ehemaligen Berliner Mauer erfahren.
Für weitergehende Hintergrundinformationen und die Vertiefung gibt es zudem eine Reihe lohnenswerter Museen rund um die Berliner Mauer und die ehemalige DDR.

Eine besonders für politische Bildung hervortretende Sehenswürdigkeit ist der Reichstag. Ein Besuch sowie eine Führung durch das Innere des Gebäudes und Erklärungen zum Regierungsbetrieb bieten einen echten Mehrwert und führt die Gruppe an die Grundlagen des deutschen Bundestages und damit des bundesdeutschen Föderalimus heran. Da der Reichstag eine viel besuchte Sehenswürdigkeit ist, sollte eine Führung oder auch eine Besuchszeit frühzeitig im Voraus reserviert werden.

Mehr Informationen rund um die Sehenswürdigkeiten in Berlin findest du hier – klicken.

Veranstaltungen und Kultur

Volkspark-Berlin-FriedriechshainEs gibt ein reges und abwechslungsreiches Programm an Veranstaltungen in Berlin. Die Auswahl ist riesig, sodass sowohl für Reisende, Berliner, Gäste, Schüler, als auch für Lehrer die passende Veranstaltung dabei ist. Als Kunst und Kulturzentrum ist Berlin weit über die Landes- und Bundesgrenzen hinweg bekannt.
Während ein Besuch der Berliner Philharmoniker lange im Voraus geplant und gebucht werden muss, und sich eher an eine erwachsene Zielgruppe richtet, bietet beispielsweise das Deutsche Theater ein buntes Programm an Inszenierungen von Klassikern. Ein Theaterbesuch lässt sich hier oftmals mit einer Pflichtlektüre in weiterführenden Schulen kombinieren, oder einfach nur Lust auf mehr Theater machen.

Berlins Kultur bietet zudem eine Reihe an über das Jahr verteilt stattfindenden Festivals. Am bekanntesten sticht hier die „Berlinale“ hervor, ein Filmfestival, bei der Filmpreise in zahlreichen Kategorien vergeben werden. Da es sich um eines der größten Festivals seiner Art weltweit handelt, sollte eine nicht explizit auf die Berlinale ausgerichtete Gruppenfahrt nicht im gleichen Zeitraum stattfinden, da Unterkünfte in der Regel merklich teurer und lange im Voraus belegt sind.

Berliner OlympiastadionEin wichtiger Bestandteil Berlins Kultur ist die Vielzahl an Museen, die über Kunst, Technik und Historie einen Großteil deutscher und internationaler Geschichte und Entwicklungen abdeckt.
Auf der berühmten Berliner Museumsinsel mitten in der Spree lassen sich die berühmtesten Museen fußläufig zueinander erkunden.
Besonders das Bode-Museum und das Pergamon-Museum zeigen weltweit einzigartige Kulturschätze von der byzantinischen Zeit über den Pergamonaltar bis hin zur Moderne. Das alte und neue Museum runden diesen weltweit einzigartigen historischen Schwenk durch die Geschichte der Menschheit ab.
Die Museumsinsel ist in naher Vergangenheit aufwändig renoviert worden und die Museen können durch moderne und didaktisch aufbereitete Exponate und Führungen pädagogisch besonders wertvoll sein.
Neben der Museumsinsel gibt es Museen zur ehemaligen DDR, besonders bekannt ist hier das Mauermuseum am Checkpoint-Charlie, einem ehemaligen Grenzübergang zwischen West- und Ostberlin, das mit vielen Hintergrundinformationen und Originaldokumenten aus der Zeit des getrennten Berlins zu berichten weiß.
Für Gruppenreisen bietet Berlin Gruppentickets, mit denen der Eintritt in eine Vielzahl der bekanntesten Museen möglich ist. Für einen ausführlichen Besuch der Berliner Museen sollten durchaus mehrere Tage eingeplant werden, da alleine der Besuch eines Museums mehrere Stunden in Anspruch nehmen kann.

Berliner Nachtleben

Party im 40 SecondsDas Berliner Nachtleben genießt unter den europäischen Metropolen einen besonderen Ruf. Berlin gilt nicht nur als Hip, sondern auch als besonders weltoffen. So treffen im Berliner Nachtleben viele Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kulturen aufeinander. Das Angebot im Berliner Nachtleben reicht von Edelclubs über Bars, Kneipen und Restaurants bis hin zu Etablissements, die Erwachsenen vorbehalten sein sollten.
Durch die große Studentenszene entwickelt das Berliner Nachtleben einen unkonventionellen flair, viele junge Touristen besuchen Berlin ausschließlich, um feiern zu gehen.

Viele Einrichtungen sind über die Landesgrenzen hinaus bekannt und bieten neben dem regulären Clubbetrieb oft Liveauftritte lokaler oder international bekannter Künstler. Besonders das „E-Werk“ konnte sich hier einen Namen machen.

Organisation

Eine Gruppenfahrt nach Berlin will gut geplant und organisiert sein, um aus der Fülle des Angebots ein im Rahmen der gegebenen Zeit durchführbares, aber Mehrwert bietendes Programm aufzustellen. Es empfiehlt sich zudem unbedingt, frühzeitig eine Unterkunft zu buchen, da so günstige Tarife und Verfügbarkeit am ehesten gegeben sind.
KLASSENFAHRT: Auch eine Abstimmung der Programmpunkte und Bezugnahme zu aktuellen Themen im Unterricht bietet einen guten Zugang für die Schüler.
Eine erfolgreiche und unvergessliche Gruppenreise steht nun den Reisenden, den Entdeckern und
den Schülern, sowie Lehrern nichts mehr im Wege.